yin - yoga

Yin-Yoga

Faszientraining mit Yin Yoga

 

Eine Yogaform die euch zu einem glücklichen, ausgeglichenen und gesunden Menschen macht. Die Praxis ist uralt und gleichzeitig modern.

Sie verbindet auf einfache Weise.

Yoga-Übungen, die Lehre der Energiekanäle im Körper und die Ergebnisse der modernen Faszienforschung zu einer funktionalen Einheit.

 

Yin Yoga ist eine langsame und statische Praxis, die ihren Fokus auf langes Halten der Position und die Stimulation anatomischer Zuglinien im Körper legt. Es geht darum, die Energien im Körper auszugleichen und zu harmonisieren.

 

Die Integration von neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnissen und Erkenntnissen ist dabei genauso wichtig, wie die Anpassung an unsere heutige tatsächliche Lebensrealität.

 

Yin Yoga passt damit bestens in unsere Zeit, denn es bringt uns in den Zustand inneren Gleichgewichts, weil es die Polaritäten in unserem Leben ausgleicht. Die Ziele sind dieselben, wie in dynamischen Yoga-Stilen (Asthanga/Iyengar/Shivananda/Vinyasa/Kundalini). Kräftigung, Dehnung und Vitalisierung des Körpers und Beruhigung des Geistes, Erkenntnis dessen wer wir sind und was wir wirklich wollen. Yin Yoga verändert das Bewußtsein dahingehend, die eigenen Bedürfnisse zu finden und Grenzen zu setzen.

 

Montags  20.10 – 21.25 Uhr

Winter 2017/2018 8 Termine

30.10./06.11./13.11./20.11./27.11./04.12./11.12./18.12.2017

 

Einstieg jederzeit möglich.

 

Preise:

8 Termine                104,00 Euro

 

1 Termin                  15,00 Euro

 

Yin und Yang Philosophie

Tradition der Weisheit

 

Sinnvoll ist, die 2 Polaritäten, verschiedene Kräfte die in einem System vorhanden sind und auch zusammengehören, bestmöglich auszubalancieren.

 

Gesundheit ist da, wenn beide Seiten im Gleichgewicht sind.

 

Unser Leben im Westen ist größtenteils Yang-orientiert. Wir arbeiten viele Stunden am Tag, sind auf Leistung und Aktivität aus, feiern in die Morgenstunden und so weiter.

 

Sei neugierig und lass dich überraschen!